Wir sind die Falken-Grundschule. Hier geht es den Kindern gut. Hier macht das Lernen Spaß.

Jugendsozialarbeit

Wer kann Hilfe erhalten und wie?

Eine Jugendsozialarbeiterin der Kiek in – Sozialen Dienste gGmbH unterstützt die pädagogische Arbeit an unserer Schule.


Die Jugendsozialarbeit an der Falken-Grundschule ist eine enge Form der Zusammenarbeit der Sozialpädagogen aus dem Bereich der Jugendhilfe mit dem Kollegium der Grundschule.
Die Jugendsozialarbeit gibt es seit 2009 an der Falken-Grundschule und ist Anlaufstelle für alle Eltern, Schüler/innen, Lehrer/innen und Erzieher/innen. Die Stelle wird über das Programm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert.

Allgemeine Ziele sind:

  • die Förderung von sozialen Schlüsselkompetenzen, vor allem von Kommunikations- und Konfliktfähigkeit,
  • der Abbau von Schulmüdigkeit und -distanz,
  • die verstärkte Einbeziehung von Eltern in die Bewältigung von (Schul-) Problemen ihrer Kinder.

Das sozialpädagogische Angebot richtet sich an...

...Eltern,

  • die Beratung zu unterschiedlichen Themen wünschen,
  • die Beratung zum Umgang mit Erziehungsschwierigkeiten oder bei familiären Problemen suchen,
  • die Beratung zu Schulproblemen ihrer Kinder wünschen.

Elternsprechzeit findet an jedem Mittwoch von 12.30 bis 14.00 Uhr und nach Absprache statt.

...Schüler/innen

  • die Beratung zu unterschiedlichen Themen wünschen,
  • die Sorgen und Probleme Zuhause oder in der Schule haben.

Es besteht ein offenes Gesprächs- und Kontaktangebot im Schulalltag und eine feste Schülersprechstunde immer donnerstags von 12.00 bis 14.00 Uhr.
Es finden individuelle Beratungen, Einzelhilfen, unterschiedliche Gruppen- und Projektangebote statt.

...Lehrer/innen und Erzieher/innen,

  • die Beratung bei Problemen mit Schüler/innen wünschen,
  • die Beratung zu familiären Konflikten ihrer Schüler/innen möchten,
  • die an einer Hospitation durch die Sozialpädagogen interessiert sind,
  • die soziales Lernen im Unterricht verankern wollen,
  • die Unterstützung durch Moderation wünschen.

Ein weiteres Arbeitsfeld ist u.a. die Konfliktlotsenausbildung:

Die Konfliktlotsen-Ausbildung in der 5. Jahrgangsstufe hat sich als festes Angebot etabliert. Seit Beginn des Schuljahres 2010/2011 sind die ersten ausgebildeten Konfliktlotsen aktiv auf dem Schulgelände tätig. Die Konfliktlotsen wirken auf den Hofpausen als Streitschlichter und als verantwortliche Ansprechpartner/innen für ihre (jüngeren) Mitschüler/innen.

Ich freue mich von Ihnen zu hören. Sollte ich kurzzeitig nicht erreichbar sein, ist es möglich eine Nachricht im Sekretariat, bei einem/einer Lehrer/Lehrerin oder einem/einer Erzieher/Erzieherin Ihres Vertrauens zu hinterlassen.

Anrufen

030 93022 319